Robert-Bosch-Breite 10C, D-37079 Göttingen

Mo - Fr   09:00  -  17:00 Uhr

+49 551 6346731

NoozMaker 2

Über den NoozMaker 2

NoozMaker 2 ist ein strategisches Web-Contentmanagement System mit höchster inhaltlicher Flexibilität. Durch einstellbare Feldstrukturen lassen sich kombiniert mit einer differenzierten Zugangssteuerung auch komplexeste Inhalts-Strukturen abbilden und somit auch schwierige Contentmanagement-Aufgaben vom graduiertem Feld-Zugriff bis hin zu gemischt-multilingualen Inhalten lösen. Die NoozMaker-Infrastruktur ist multidomain und multiportalfähig, sodass sowohl unterschiedliche Seitenzugänge zu einem Portal als auch verschiedene parallel betriebene Portale auch bei gegenseitiger Mitbenutzung von Inhalten aufgebaut werden können. Die Portale können aufgrund der Modul- und Plugin-Orientierung von NoozMaker 2 kundenindividuell mit differenzierter Optik und Funktionalität ausgestattet werden. Zur Abbildung kaufmännischer Szenarien, z.B. der Web-Verwendung einer vorhandenen Kundendatenbank, verfügt NoozMaker 2 außerdem über ein eigenständiges Client-System zur Zwischenspeicherung von Kundendaten, welches über entsprechende Exporte aus der primären kaufmännischen Anwendung des Unternehmens gespeist wird.
NoozMaker 2 bietet sich vor allem für Szenarien an, wo die effiziente Nutzung von Personalressourcen und ein hoher Automatisierungsgrad für die Web-Publikation im Vordergrund stehen.

Responsives CMS für responsive Webseiten
Durch ein responsives Design des CMS ist es Ihnen nun auch möglich mit einem mobilen Endgerät auf den NoozMaker 2 zuzugreifen und Änderungen an Ihrer Webseite durchzuführen.

Sicherheit durch closed-source
NoozMaker 2 ist ein CMS, welches als closed-source Lösung von uns entwickelt und vertrieben wird. Closed-source bedeutet, dass der Quellcode von NoozMaker 2 nicht offen gelegt wird, wodurch NoozMaker 2 gegenüber open-source Lösungen einen höheren Schutz bietet, da Hacker nicht auf den geheimen Quellcode zugreifen können.

Funktionen
NoozMaker 2 bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um einen responsiven und dynamischen Online-Auftritt zu erzeugen. So können Sie einfach eine leere Seite anlegen und über Drag&Drop Module darauf platzieren und ordnen.
Die Menüs Ihrer Website können Sie ebenfalls per Drag&Drop editieren. Dabei haben Sie die Option, in einer Baumstruktur, Menüpunkte als Oberpunkte mit Unterpunkten oder als normalen Eintrag ohne Unterseiten anzulegen.
Über die Bereiche Medien und Stories können Sie die Texte, Bilder, Videos und Sound-Dateien verwalten, welche Sie auf Ihrer Website darstellen möchten. Die Texte können mono- und multilingual eingepflegt werden.
NoozMaker 2 verfügt über einen automatischen Importer für CSV- und PDF-Dateien, sodass z.B. Kundendaten sehr einfach in das System übernommen und dort verwaltet werden können.
Mit Hilfe von Umgebungsparametern können Sie beispielsweise Preise, welche an verschiedenen Stellen des Portals genannt werden, zentral an einer Stelle editieren.


Screenshot des Dashboards im NoozMaker 2

Erweiterungen

E-Paper

Mit Hilfe der E-Paper-Erweiterung können Publikationen online dargestellt werden, wobei der Besucher der Website unterschiedliche Möglichkeiten zur Ansicht hat: zum einen können die Seiten klassisch als PDF im Browser angesehen werden oder alternativ in einem modernen, responsiven HTML5-gerenderten Layout.
Die PDF-Dateien können individuell für den Benutzer gebranded werden, sodass diese nicht einfach an Dritte weitergegeben werden können.
Die E-Paper-Erweiterung verfügt über verschiedene responsive Funktionen, wie z.B. einem Archiv und einer Suche.

BannerAgent

Die BannerAgent-Erweiterung dient zur Verwaltung und Auslieferung von responsiven Online-Werbemitteln im NoozMaker 2-CMS. Die Integration mit dem NoozMaker 2 findet auf Seitenebene statt, wobei seitentyp-abhängige Werbeplätze und frei platzierbare Modul-Werbeplätze unterschieden werden. Werbe-Aufträge werden über einen Seiten-Belegungsplan verwaltet, welcher Aufschluss über die aktuelle Belegungs-Situation gibt.
In der Auftragsverwaltung können Anzeigenaufträge eingestellt, verändert und gesucht werden. Hierbei wird ein Rotations-Konzept angewendet, was für jeden Werbeplatz z.B. 12 Positionen ermöglicht, sodass Kunden auch anteilige Werbeplätze (z.B. 6 von 12) erwerben können. Die nicht belegten Werbeplätze werden durch Fallback-Banner belegt.